SELMA

Street Evaluating Laser Methane Assessment

Installation am Auto

SELMA ist eines der modernsten Gas-Leck-Detektor Gerät. Das Haupteinsatzgebiet ist die Leck-Suche an Erdgasleitungen, Kompressor Stationen und anderen potenziellen Quellen von Methan-Emissionen. Das Prinzip von SELMA ist ein pulsierender IR-Laser, der auf die zu untersuchende Stelle gerichtet wird.

Bumper

Das SELMA-System besteht aus zwei einzelnen Lasern, die gleichzeitig oder jeder für sich benutzt werden können. Ein an der Stossstange montiertes Bumper-System spürt Lecks in Fahrtrichtung und ein auf dem Dach montierter Laser spürt schadhafte Stellen seitlich zum Beispiel an Hauswänden, Gehwegen etc. auf.

 

 

Roof-System

Der Infrarot-Laserstrahl kann auf jeden Gegenstand / Ort in einem Abstand von 1 bis 50 Meter während der Inspektion gerichtet werden. Schneidet eine Gaswolke den Laserstrahl an irgendeiner Stelle zwischen dem System und dem reflektierenden Objekt wird die Überschusskonzentration erfasst und gemessen.

Laptop mit Auswertungssoftware

Das SELMA System wird mit der Pergam-GLD-Online-Software ausgeliefert. Die Software ermöglicht die Echtzeitüberwachung, Datenerfassung einschliesslich Analyse. Das integrierte GPS liefert die genauen Ortungspunkte an denen erhöhte Methankonzentration festgestellt wurde.

Multi-pass cell